Berlin, Sommer 2016 – die Bundeshauptstadt hat sich in den vorrangegangenen Jahren mehr und mehr zu Europas Epizentrum für Jugendkultur, ganz besonders Skateboarding, entwickelt und ist damit noch stärker zum Fokus unseres Kunden Nike SB geworden. Nachdem man diesen wichtigen Standort in Winterzeiten bereits mit dem Nike SB Shelter  Projekt besetzen konnte, war es nun an der Zeit die Sommer-Saison ebenfalls für sich zu gewinnen. Mit dem Ziel eines langfristigen und nachhaltigen Engagements haben wir ein integratives Konzept entwickelt, welches Nike’s Kern-Zielgruppe interaktiv in die Planungs-Phase eines Skatepark Projekts unter freiem Himmel involvierte, genannt Project DSS. Das Ergebnis ist gegossen in Beton, Nike SB Brand Space, öffentlicher Skatepark und heute täglicher Treffpunkt der Community.

 

 

Hip oder Ledge? Die Community entscheidet!

In Zusammenarbeit mit den wichtigsten lokalen Nike SB Händlern haben wir die Berliner Skateboard Community zu vier lokalen Events versammelt. Neben der gemeinsamen Session, stand bei diesen Events vor allem der Gang zur Wahlurne im Mittelpunkt – gemeinsam darüber entscheiden welche Features im Project DSS von Yamato Living Ramps gebaut werden sollen. Um ein funktionierendes Gesamtkonzept des späteren Skateparks sicherzustellen, standen bei jedem Voting drei vorgefertigte Optionen zur Auswahl und wer einen Event verpasst haben sollte, konnte seine Stimme nachträglich Online abgeben, natürlich mit geringeren Wertung im Gesamtergebnis – Locals first!

 

Digital: Consumer Involvement über die Grenzen Berlins hinaus.

Gemeinsam mit dem Berliner Skateboard Magazin PLACE SKATEBOARD CULTURE als exklusiven Medienpartner und authentischem Absender haben wir für das Project DSS eine zentraler digitale Plattform entwickelt. Diese war sowohl Ziel der Social Media Kampagne, diente als zentraler Info- und Medien-Hub, sowie als Transfer-Tool zu nikesb.com und somit einem aus Unternehms-Sicht wichtigen Ziel der Kampagne: Membership.

 

 

 

Exklusive Incentives für mehr Engagement.

Der fünfte Event der Serie, war exklusiv den aktivsten Skatern und Wählern vorenthalten. Diese wurden mit der einmaligen Möglichkeit im Nike Berlin Store zu skaten sowie einer exklusiven Preview auf die Wahlergebnisse und den Bauplan des Skateparks belohnt. Die Message dieser Aktion: Membership und Engagement zahlen sich aus.

 

 

Go Skateboarding Day x Project DSS.

Jährlich zum Go Skateboarding Day am 21. Juni ruft Nike SB Skater aus aller Welt in einer globalen Kampagne dazu auf gemeinsam auf die Straßen zu gehen. Als 6. Event der Serie haben wir Project DSS nahtlos in die globale Kampagne und Kommunikation integriert und somit über die nationalen Grenzen hinweg bekannt gemacht. Das Tagesprogramm: Treffen im lokalen Skate-Shop, gemeinsame Session am lokalen Spot, Bekanntgabe der Voting Ergebnisse am beinahe fertiggestellten Skatepark.

 

fullsize_web2-001

Grand Opening @ Industry Key Moment.

Zur BRIGHT TRADESHOW versammelt sich die gesamte Skateboard-Welt in Berlin: Skater, Händler, Medien, Industrie. Hier endet die Project DSS  Journey für das Jahr 2016 mit dem offiziellen Eröffnungs-Event. Dieser war eng verbunden mit Key Retailer CIVILIST und dem aktuellen Product Launch zur Messe, dem Nike SB Janoski QS ‘Pizza’ –  Project DSS is served! Als langfristiges und vor allem lebendiges Projekt angesetzt wird Project DSS auch in naher Zukunft fester Bestandteil des Marketing-Plans bleiben. Es folgen zwei weitere Bauphasen. Was gebaut wird, das entscheidet natürlich die Community.

 

 

Fine Lines wurde mit folgenden Leistungen beautragt:

x Marketing-Konzeptentwicklung

x Projektmanagement, -umsetzung und -controlling

x Vermittlung zwischen Stadt, dem Berliner Skateboard-Verein als Grundstückspächter, Yamato Living Ramps als Bauherr und Nike SB als Kunde und Auftraggeber

x Event Artwork / Creative Direction

x Kommunikationsstrategie & Steuerung der Social Media Kampagne

x Medien & Content Produktion für Nike Owned Channels