Converse Fix to Ride

Bei Converse Fix to Ride geht es darum einen bekannten, ehemals fahrbaren, Skate-Spot wieder skatebar zu machen. Die Wilhelmsburg Banks in Hamburg sind seit Jahrzehnten jedem deutschen Skater ein Begriff. Da der Spot durch die Witterung in den Jahren stark mitgenommen wurde, stellte er die perfekte Location für Fix to Ride dar. Der Spot wurde wieder skatebar gemacht und es fand eine Skate & BBQ Session mit einem lokalem Skateshop sowie dem Converse US und AGS Team statt.


Fine Lines wurde mit folgenden Leistungen beauftragt:

x Idee, Konzept, sowie Projektplanung, -organisation und -umsetzung

x Recherche nach möglichen Spots

x Planung der konkreten Ausbesserungen am Spot

x Einbindung des lokalen Skateshops

Sommer’10